Am 1. Juni ist Meldestart zum Turnfest 2021 in Leipzig

Leipzig ist die Turnfeststadt schlechthin. Bereits zum dreizehnten Mal wird die ostdeutsche Metropole vom 12. bis 16. Mai 2021 Gastgeber des Großereignisses sein – mehr Tradition geht nicht und trotzdem wird vieles anders sein.

Seit dem ersten Leipziger Turnfest 1863 ist viel passiert – einst neue Sportarten sind inzwischen Tradition, im Namen hat sich der Zusatz "Internationales" etabliert und Frauen turnen nicht nur mit, sondern sind sogar in der Überzahl. Tradition im Wandel der Zeit war stets das Motto der deutschen Turnbewegung. Passend zur rasant wachsenden und sich stetig verändernden Austragungsstadt wird auch das Turnfest 2021 mit neuen Ideen und zeitgemäßen Veränderungen aufwarten.

Neuer Zeitplan, volles Programm

Mit dem großzügigen Messegelände und den zentralen, modernisierten Sportstätten punktet Leipzig mit seinem kompakten Gesamtkonzept und kurzen Wegen. Kompakter wird auch der bisher bekannte Zeitplan. Erstmals wird aus der Turnfestwoche ein langes Turnfestwochenende. Über Christi Himmelfahrt ermöglichen lediglich zwei Urlaubstage das gesamte Turnfesterlebnis, was vielen Teilnehmenden die Reiseplanung enorm erleichtert. An der Vielfalt des angebotenen Programms ändert sich hingegen nichts.

Sportarten entwickeln

Schon 2017 bereicherten "Neulinge" wie Bouldern, Yoga oder die 4XF-Games das Turnfestprogramm. In der "Stadt der coolen Leute" – wie die New York Times Leipzig kürzlich titelte – ist damit natürlich noch lange nicht Schluss. Sportliche Überraschungen und neue Trends werden das vielfältige Programm ergänzen und neue Impulse setzen. Dabei kommen die klassischen DTB-Kernsportarten aber natürlich nicht zu kurz. Wettkampfangebote wie die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften bleiben ebenso bestehen wie die Deutschen Meisterschaften im Gerätturnen oder die Stadiongala als Herzstück eines Turnfests.

Der Weg von der traditionellen Turnfeststadt zur sportlichen Szenemetropole ist weit, aber nirgendwo so kurz wie in Leipzig. Lasst uns den Weg gemeinsam gehen. Die Teilnehmermeldung ist ab dem 1. Juni 2020 möglich, alle Infos gibt es auf www.turnfest.de.