| Show / Vorführungen

Neun BTB-Vereine Teil der Weltgymnaestrada in Dornbirn

"Come together, show your colours!" ist das Motto der Weltgymnaestrada 2019, die vom 7. bis 13. Juli im Österreichischen Dornbirn stattfinden wird. Die Weltgymnaestrada versteht sich als Breitensport-Turnfest mit Leistungen auf höchstem Niveau. 119 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus neun badischen Vereinen werden dabei sein: TV Villingen, TV Freiburg-Herdern, TV Ludwigshafen-Bodensee, TV Jahn Zizenhausen, TB Freistett, TV Viktoria Dielheim, TV Heidelsheim, TV Obergrombach und TV Nöttingen. Der "Schwerpunkt Tanz" der Uni Freiburg reist ebenfalls nach Vorarlberg.

Foto: ©WG2019

Anfang Mai wurden in Neu-Isenburg trotz nasskaltem Wetter die Großgruppenvorführungen erfolgreich geprobt. Die Weltgymnaestrada kann kommen! (Foto: DTB)

Die Teilnehmer erwarten Turnshows mit zahlreichen Gruppenvorführungen, nationale Vorführungen und FIG-Galas in den Hallen des Dornbirner Messequartiers, Eröffnungs- und Abschlussfeier und ein Dornbirn-Special im Stadion Birkenwiese in Dornbirn, Großgruppenvorführungen im Casino Stadion in Bregenz sowie Shows und Begegnungsfeste auf mehreren Außenbühnen in ganz Vorarlberg.

Die badischen Vereinsgruppen aus Dielheim, Heidelsheim, Villingen und Nöttingen sind Teil der Großgruppenbilder "Ballimpressionen" bzw. "Shopping" des Deutschen Turner-Bundes. In die imposanten Großgruppenvorführungen sind insgesamt über tausend Aktive aus ganz Deutschland eingebunden. Die Showteams "Phoenix" vom TV Jahn Zizenhausen, "Flying Grufties" vom TV Obergrombach und "Matrix" vom TV Freiburg-Herdern gestalten die deutschen Vorführblöcke mit. Letzteren kommt gemeinsam mit dem Showteam "Blues Brothers" vom TV Ludwigshafen-Bodensee und zwölf weiteren Vereinsgruppen die Ehre zuteil, den DTB beim "Deutschen Abend" in Dornbirn zu repräsentieren.

Die Weltgymnaestrada ist das größte internationale Breitensportfestival der Welt und wird seit 1953 alle vier Jahre in einer anderen Stadt ausgetragen. Ziel der Veranstaltung ist es, Menschen aus aller Welt frei von Leistungsdruck und ohne Wettkampf zum Turnen zusammenzubringen. Es gibt keine Bewertungen, jedes Team bringt nach seinen Möglichkeiten Sport, Fantasie, Musik, Show und Kostüme in die überaus bunte Veranstaltung ein.

www.wg2019.at

www.dtb.de/welt-gymnaestrada-2019